Meditation des Tanzes

Wege zur Mitte – Wege zu Gott

Tanzen führt Menschen zusammen. Wer tanzt, lässt sich berühren von Musik, von einer Bewegung, bringt Körper, Seele und Geist in Einklang. Tanzen ist Freude am Leben. Wir tanzen Kreistänze verschiedener Kulturen, erfahren Gemeinschaft, Lebendigkeit in den Schritten, Ruhe in fließenden Bewegungen. Impulse und Stille wollen uns zur eigenen Mitte und zu Gott führen.

Der Tanz lädt ein, sich mit jedem Schritt hineinzugeben in den Takt der Musik, er bringt uns spielerisch in das Erleben der Gegenwart, lässt uns im Augenblick sein. Er schafft Begegnung untereinander, die frei ist von Urteilen und Wertungen.

Es sind keine Vorkenntnisse und keine Anmeldung erforderlich. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe zum Tanzen mitbringen.

Leitung: Sr. Gabriele Maria Sorg, Ergotherapeutin, Dozentin für Meditation des Tanzes

jeweils 20:00 Uhr – 21:30 Uhr

Treffpunkt Eingang Bildungsforum Kloster Untermarchtal

Gottesdienste » alle anzeigen
  • Sonntag  
  • 8.15 Laudes  8.45 Eucharistie 19.00 Vesper
  • Montag  -  Mittwoch
  • 6.05 Laudes  6.30 Eucharistie 19.00 Vesper
  • Donnerstag
  • 19.00 Eucharistiefeier
  • Freitag
  • 6.05 Laudes  6.30 Eucharistie 19.00 Vesper
  • Samstag
  • 7.00 Laudes und Eucharistie
  • 14.00 Beichte 19.00 Vesper