Grüß Gott!

 

 

Das Leben gleicht oft einer Achterbahn, es geht auf und ab, und wir sind froh, wenn es etwas gibt, das uns hält. Wenn dieser Halt wegfällt oder nicht mehr halten würde, wäre es fatal.

Es würde uns vollends aus de Bahn werfen. Die Zeit, die vor uns liegt, drängt geradezu, uns wieder fest zu machen. Die indogermanische Sprachwurzel von Fasten weist darauf hin, „fasten your seatbelts“, mach den Gurt, aber nicht im Sinne, „schnall den Gürtel enger“, sondern, „mach dich fest im Leben“. Reinige die Kontaktflächen und binde deinen Herzensfaden, deinen Lebensfaden an den Himmel.

Diese Zeit ist eine Einladung, sich bewusst zu werden , was wirklich Halt gibt und die Chancen zu ergreifen, die uns geschenkt werden.

Wir wünschen Ihnen nun zuerst noch eine glückselige Fasnet und dann eine gesegnete Fastenzeit!

Ihre Untermarchtaler Schwestern und das Team des Bildungsforums

---

 

Vinzentinischer Impuls

Den Frieden auf den Weg bringen

Im Jahr 2014 war das Thema des Jugendtags „Friede sei mit euch!“ Johannes 20,21.

Ein Zeichen sollte gesetzt werden und so wurde aufgerufen, Friedens-Tauben-Hände auszusägen und nach Untermarchtal zu schicken. Die Resonanz auf diese Einladung war grandios. Über 300 Friedens-Tauben-Hände kamen nach Untermarchtal. Sie wurden am Jugendtag und noch einige Monate danach, von vielen Freiwilligen farbig gestaltet. Am Pfingstsamstag 2015 wurde der Friedensweg eingeweiht.

Von der Idee bis hin zum Weg, der heute noch Schritte gehen lässt, ist viel in Bewegung gekommen.

Mit den vinzentinischen Impulsen 2019, greifen wir die Themen der Stationen des Friedenswegs auf, die uns immer noch bewegen und bringen sie Monat für Monat in unserem Alltag zum erleben.

>>vinzentinischer Impuls März

 

Gespräche über Gott und die Welt

05.03.                          20.00 – 21.30 Uhr
Achtsamkeit-Leben fördern
eine Station des Friedenswegs

---

Vinzentinerin sein bedeutet für mich...
den Armen und Ausgegrenzten zu dienen. Allen Menschen so zu dienen, wie es der hl. Vinzenz getan hat. Den Kindern überall Liebe zu geben und ihnen helfen. Frieden und Liebe denen zu schenken, die ihn vermissen. Das Wort Gottes allen Menschen zu verkünden. Den seelisch Gefangenen Erlösung zu bringen. Die Kranken zu versorgen und ihre Wunden zu heilen.

Sr. Gloria Mahundi 

 

 

 

 

---

20.03.                                 20.00 – 21.30 Uhr
Meditation des Tanzes  
Wege zur Mitte - Wege zu Gott

15.03.                                          19.00 Uhr
Friedensgebet in der Vinzenzkirche
mit Gedanken des Friedens und Teilens für die Erstkommunionkinder und ihre Familien

Meditationsabend
Den Reichtum des Schweigens entdecken
12.03.                             20.00 – 21.30 Uhr
26.03.                             20.00 – 21.30 Uhr

Bibelgespräch
19.03.                             20.00 – 21.30 Uhr

Wir sagen Adieu und Danke, Vergelt‘s Gott!
P. Evodius, der seit Juni 2018 unser Priester war und mit und für uns Gottesdienste gefeiert hat, wird am 10.03.2019 um 8:45 Uhr in der Eucharistiefeier verabschiedet.

 

Einführung des Spirituals
Udo Hermann feiern wir am 24.03.2019 um 10:00 Uhr in der Eucharistiefeier.

 

Kreuzweg - Jesu Weg nach Golgotha
Das Leiden und Sterben Jesu hat viele Bilder hervorgebracht und lädt die Gläubigen ein, den Weg Jesu, den Weg des Leidens, zu betrachten. Den Kreuzweg feiern wir jeden Sonntag in der Fastenzeit um 19:00 Uhr

---

Josefswallfahrt 19.03.2019 (Di) / 7:30 – 14:00 Uhr

Josef, Hoffnung der Kranken

Ein Tag für alle, die den Namen des hl. Josef tragen, sich mit ihm verbunden fühlen, ihn verehren oder einfach mitgehen wollen zum Josefskirchle nach Kirchen. Eucharistiefeier in der Vinzenzkirche mit Krankenhausseelsorgern Pfarrer Josef Wiedersatz und Pastoralreferent Josef Scharl und weiteren Priestern. Anschließend Frühstück im Bildungsforum und Fußwallfahrt zum Josefskirchle nach Kirchen (Gehzeit eine gute Stunde) zur Josefs-Andacht. Weiter zum Wegkreuz nach Mochental mit Statio. Rückfahrt mit dem Bus nach Untermarchtal zum Mittagessen im Bildungsforum.

>>zur Anmeldung

 

Nächste Veranstaltungen

11.03.19 - 12.03.19            
Geistliche Tag für Frauen ab 65 Jahren

15.03.19 - 16.03.19            
Herstellen von Eglifiguren

22.03.19 - 24.03.19            
Wochenende für Paare um die Silberhochzeit

29.03.19 - 31.03.19            
Seminar zur Stärkung der inneren Zuversicht

11.04.19 - 18.04.19            
Einzelexerzitien in der Fastenzeit

05.04.19 - 06.04.19            
Geistliche Tage für Frauen von 30 – 70 Jahren 

05.04.19 - 07.04.19            
Tanzwochenende

18.04.19 - 21.04.19            
Feier der Kar- und Ostertage

---

Mit Schwestern unterwegs

Wallfahrt nach Graz 21.05.- 26.5.2019 (Di-So)

Vinzenz und Luise konkret - an den Rändern der Gesellschaft. Die vinzentinische Sendung im Heute erleben und  verstehen.
 >>Graz Flyer 
>>Anmeldung


Sommertage im Kloster  23.08. -  08.09.2019 

Wir bieten ein abwechslungsreiches, spirituelles und kulturelles Programm in Untermarchtal und der nahen Umgebung
>>Flyer Sommertage
>>Anmeldung Sommertage

 

Paris – mal anders 29.09.- 03.10.2019 (So-Do)
für junge Erwachsene von 18 - 40 Jahren

Auf den Spuren von Vinzenz von Paul und Luise von Marillac, zu Fuß und mit der Metro Paris entdecken, die Stadt in der Vinzenz und Luise im 17. Jahrhundert lebten und wirkten. >>zum Flyer
>>zur Anmeldung

---

Bibliolog Grundkurs

01.07. – 05.07.2019 (Mo – Fr) / 15:00 – 13:00 Uhr

Weil jeder etwas zu sagen hat

Wie wird die Bibel lebendig? Wie lässt sich das Buch der Bücher entdecken, verstehen, auslegen? Und wie wird daraus ein Gemeinschaftserlebnis? Fragen, die in Gemeinde und Gottesdienst, Firmunterricht und Schule immer häufiger zu hören sind. Viele kirchliche Hauptamtliche würden dem Bedürfnis, die Bibel selbst zu entdecken, gerne entgegenkommen. Dafür müssen allerdings neue Formen von Verkündigung gefunden werden, wie der Bibliolog.

>>Mehr Infos und Anmeldung

 

Alle Enden der Erde sehen das Heil unseres Gottes, Jesaja 52,10

Bibelcamp vom 11.09. – 15.09.2019 (Mi-So) / 14:00 – 16:30 Uhr

Die deutsche Bibelgesellschaft veröffentlichte am 18.02.2019 über „katholisch.de“ folgende Pressemittelung: „Die vollständige Bibel gibt es jetzt in 692 Sprachen. Das seien 18 Komplettübersetzungen mehr als im Vorjahr, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft unter Berufung auf den Weltverband der Bibelgesellschaften am Montag in Stuttgart mit. Neu sind den Angaben zufolge beispielsweise Minderheitensprachen aus Indonesien, Myanmar und Surinam. Insgesamt hätten damit rund 5,6 Milliarden Menschen Zugang zu allen Texten des Alten und Neuen Testaments in ihrer Muttersprache. Die Bibelgesellschaften gehen von weltweit rund 7.350 Sprachen aus, zu denen auch 245 Zeichensprachen für Gehörlose gezählt werden. … Das Neue Testament ist den Angaben zufolge bislang in weiteren 1.547 Sprachen übersetzt, zumindest einzelne biblische Schriften in 1.123 Sprachen. Damit gibt es in exakt 3.362 Sprachen mindestens ein Buch der Bibel; das sind um 38 mehr als im Vorjahr.“

...dann lasst uns die Bibel beim Bibelcamp als Verständigungsgrundlage nutzen!

>>Flyer

>>Anmeldung

---

Sternwallfahrt und Jugendtag 2019

Das dritte Januarwochenende ist schon seit Jahren von der Vorbereitung von Sternwallfahrt und Jugendtag geprägt. Nachdem im November das Thema ausgewählt wird, treffen sich im Januar rund 45 Jugendliche, jung gebliebene und Schwestern in Untermarchtal zur inhaltlichen Vorbereitung. Das Thema des Jugendtags 2019 stammt aus dem Römerbrief 12,9: „Haltet fest am Guten“. Nun beginnt die nächste kreative Phase, damit die Sternwallfahrt vom 13.06.-15.06. und der Jugendtag am 16.06. Jugendtag gelingen.
Weitere Infos und Anmeldung sind demnächst auf der Homepage abrufbar  
>>Infos Sternwallfahrt und Jugendtag

 

Das Jahresprogramm 2019  ...

>>Jahresprogramm

>>Jahresübersicht Homepage

.

---
---

 

Sie möchten einmal ins Kloster?

Ein Chorwochenende, eine Tagung, ein Ausflug?

Sie planen einen Ausflug ins Kloster Untermarchtal?
Sie wollen gerne mit einer Gruppe  zu einer Klosterführung oder zu einem Einkehrtag kommen? Planen einen Ausflug oder möchten einfach nur die Seele baumeln lassen? Dann kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie! Damit wir wirklich auch genügend Zeit für Sie habe ist es gut vorher anzurufen um Ihre Wünsche zu besprechen.

Kommen Sie, wie erwarten Sie und bieten Ihnen:
Tagungsräume mit modernster Technik
• Eine Atmosphäre für konzentriertes Arbeiten
• Raum für Entwicklung, Begegnung und spirituelle Erfahrungen
• Moderation Ihrer Tagung oder Gespräche durch Schwestern, die Erfahrung in der   Begleitung und Führung von Menschen mitbringen
• 2 große Räume, jeweils mit Konzertflügel, für Chöre bis zu 180 Personen
• Teilnahme an Gottesdiensten der Ordensgemeinschaft in der Vinzenzkirche und den Angeboten des Bildungsforum Kloster Untermarchtal
• Sporthalle und Schwimmbad
• Besondere Lage im reizvollen Donautal, die Wanderungen sowie Radtouren ab Haus ermöglicht

Gerne beraten wir Sie und bereiten Ihnen unvergessliche Tag im Bildungsforum Kloster Untermarchtal  >>Planungshilfe

diese ausfüllen und dann an bildungsforum@untermarchtal.de senden

Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Sie!

---

Achtsamkeit

von unseren Kindern lernen
staunen und die Welt neu entdecken
heraustreten aus unseren gewohnten Mustern
neu wahrnehmen,
neu denken,
anders handeln
Gegenwärtigkeit
eine Blume betrachten und sie wirklich sehen
einem Menschen begegnen und ihn wirklich wahrnehmen
Unterbrechungen zulassen
innerer Friede
für uns selbst und für andere gut sorgen
Leben schützen
Leben fördern

Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal e.V. Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal

>>Impressum

---