Grüß Gott!

Ihnen ein gesegnetes Pfingstfest!

An Pfingsten beten wir in der Laudes „Herr, schaffe alles neu“. Ja, neu, besser und anders soll alles werden, aber bitte auf dem Status quo, nichts soll sich verändern.
Ich bekomme ein mulmiges Gefühl, wenn ich daran denke. Ich habe mich gut eingerichtet, alles läuft so einigermaßen. Was soll da neu werden? Was soll sich denn verändern? Ich habe keine Vorstellung von der weltbewegenden Kraft des Heiligen Geistes, von den Möglichkeiten Gottes.
Mir bleibt zu hoffen, dass meine Zögerlichkeit und Unentschlossenheit das Weltgeschehen nicht aufhält. Gottes Geist wirkt in jedem Menschen und bringt ihn in Bewegung.

Nützen wir die Tage auf Pfingsten hin, dem Heiligen Geist eine Landebahn zu breiten, damit auch wir neu werden. 

Ihre Untermarchtaler Schwestern und das Team des Bildungsforums

---

 

Vinzentinischer Impuls

Den Frieden auf den Weg bringen

Im Jahr 2014 war das Thema des Jugendtags „Friede sei mit euch!“ Johannes 20,21.

Ein Zeichen sollte gesetzt werden und so wurde aufgerufen, Friedens-Tauben-Hände auszusägen und nach Untermarchtal zu schicken. Die Resonanz auf diese Einladung war grandios. Über 300 Friedens-Tauben-Hände kamen nach Untermarchtal. Sie wurden am Jugendtag und noch einige Monate danach, von vielen Freiwilligen farbig gestaltet. Am Pfingstsamstag 2015 wurde der Friedensweg eingeweiht.

Von der Idee bis hin zum Weg, der heute noch Schritte gehen lässt, ist viel in Bewegung gekommen.

Mit den vinzentinischen Impulsen 2019, greifen wir die Themen der Stationen des Friedenswegs auf, die uns immer noch bewegen und bringen sie Monat für Monat in unserem Alltag zum erleben.

>>vinzentinischer Impuls Juni

Gespräche über Gott und die Welt
über die Stationen des Friedenswegs

26.06.                             20.00 – 21.30 Uhr
Leben – auf ewig
mit Sr. Rosalie Blome

---

Vinzentinerin sein bedeutet …

treu zu sein, festzuhalten an der Berufung und für Gott und Menschen jeden Alters da zu sein. Darauf weist uns das  Jugendtagsthema dieses Jahres hin. „Haltet fest am Guten“, fordert aber nicht zum Konservieren auf, sondern lädt ein, das Gute immer wieder neu in den Blick zu nehmen; das Gute zu entdecken und es den Menschen zu bringen. Das ist Auftrag und Sendung, die schon Vinzenz und Luise den Schwestern gegeben haben, damit das Gute wächst.

Sternwallfahrt und Jugendtag 2019

 

„Haltet fest am Guten“ Römer 12,9

Sternwallfahrt der Jugend nach Untermarchtal
vom 13. - 15. Juni 2019
Jugendtag im Kloster Untermarchtal
am 16. Juni 2019

Programm am Samstag
ab 15:00 Uhr -17:00 Uhr Ankunft der Gruppen
18:00 Uhr Abendessen
20:00 Uhr Meditativer Wortgottesdienst
23:00 Uhr Tagesabschluss in der Vinzenzkirche

Programm am Sonntag
8:30 Uhr Musikalischer Auftakt
9:00 Uhr Morgenlob
10:00 Uhr Interessenkreise
12:00 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Eucharistiefeier

Anmeldung 

 

weitere Angebote zur Vertiefung der vinzentinischen Spiritualität

Paris – mal anders 29.09.- 03.10.2019 (So-Do) für junge Erwachsene von 18 - 40 Jahren
Auf den Spuren von Vinzenz von Paul und Luise von Marillac, zu Fuß und mit der Metro Paris entdecken, die Stadt in der Vinzenz und Luise im 17. Jahrhundert lebten und wirkten.
>>zum Flyer
>>zur Anmeldung

Sommertage im Kloster  23.08. -  08.09.2019 
Wir bieten ein abwechslungsreiches, spirituelles und kulturelles Programm in Untermarchtal und der nahen Umgebung
>>Flyer Sommertage
>>Anmeldung Sommertage

Seminar 18.09. - 19.09.2019
Führung nach Vinzenz von Paul
ZIELE – WEGE – LÖSUNG ANGEHEN
Selbstführung ist ein zentraler Schlüssel für „Leiten – Führen“, um in unserer Gesellschaft eine eigenverantwortliche, qualifizierte Aufgabe anzugehen.
>>Flyer

---

Weitere Angebote

19.06.19 - 23.06.19            
Familienexerzitien „Die Liebe ist unendlich erfinderisch.“ Vinzenz von Paul                         

19.06.19 - 23.06.19            
Wanderbesinnungstage Steh auf und geh in die Stadt; dort wird...                            

21.06.19            
Friedensgebet In dieser friedlosen Zeit laden wir Menschen aller Altersgruppen ein...                            
24.06.19 - 28.06.19            
Tage im Kloster für Frauen von 30 bis 70 Jahren  „Aufatmen – Durchatmen“ Elemente: Impulse, Gespräche in der Gruppe,...                             
            
27.06.19            
„Wir lassen die Töne tanzen“ Offenes Singen mit Neuen Geistlichen Liedern                    

28.06.19 - 29.06.19            
Pilgertage G-18-19 Unterwegs auf dem Oberschwäbischen Pilgerweg Gehen – beten

Meditation des Tanzes
WEGE ZUR MITTE – WEGE ZU GOTT
26.06.                                20.00 – 21.30 Uhr

Meditationsabend
Den Reichtum des Schweigens entdecken
04.06.                                20.00 – 21.30 Uhr
18.06.                                20.00 – 21.30 Uhr

Bibelgespräch
11.06.                                20.00 – 21.30 Uhr

---

Bei uns in Untermarchtal...


KDFB-Frauenfest 29.06.2019
"Nur wer bewegt ist, kann andere bewegen"

Das Frauenfest in Untermarchtal ist gute Tradition! Frauen aus der ganzen Diözese kommen hier zusammen, lernen sich kennen, feiern zusammen, tauschen sich aus und lernen voneinander. Anmeldung:  www.kdfb-drs.de

3. Diözesaner Kongress Kinder- und Familiengottesdienste 13.07.2019
„Was glaubst Du? - Mit Kindern große Fragen stellen und nach Antworten suchen“

Wir laden alle Engagierten in unserer Diözese zu Vorträgen, Austausch und zahlreichen kreativen Angeboten nach Untermarchtal ein.
Anmeldung: www.institut-fwb.de/kigo-kongress

 

---

Bibliolog Grundkurs

01.07. – 05.07.2019 (Mo – Fr) / 15:00 – 13:00 Uhr

Weil jeder etwas zu sagen hat

Wie wird die Bibel lebendig? Wie lässt sich das Buch der Bücher entdecken, verstehen, auslegen? Und wie wird daraus ein Gemeinschaftserlebnis? Fragen, die in Gemeinde und Gottesdienst, Firmunterricht und Schule immer häufiger zu hören sind. Viele kirchliche Hauptamtliche würden dem Bedürfnis, die Bibel selbst zu entdecken, gerne entgegenkommen. Dafür müssen allerdings neue Formen von Verkündigung gefunden werden, wie der Bibliolog.

>>Mehr Infos und Anmeldung

 

Alle Enden der Erde sehen das Heil unseres Gottes, Jesaja 52,10

Bibelcamp vom 11.09. – 15.09.2019 (Mi-So) / 14:00 – 16:30 Uhr

Die deutsche Bibelgesellschaft veröffentlichte am 18.02.2019 über „katholisch.de“ folgende Pressemittelung: „Die vollständige Bibel gibt es jetzt in 692 Sprachen. Das seien 18 Komplettübersetzungen mehr als im Vorjahr, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft unter Berufung auf den Weltverband der Bibelgesellschaften am Montag in Stuttgart mit. Neu sind den Angaben zufolge beispielsweise Minderheitensprachen aus Indonesien, Myanmar und Surinam. Insgesamt hätten damit rund 5,6 Milliarden Menschen Zugang zu allen Texten des Alten und Neuen Testaments in ihrer Muttersprache. Die Bibelgesellschaften gehen von weltweit rund 7.350 Sprachen aus, zu denen auch 245 Zeichensprachen für Gehörlose gezählt werden. … Das Neue Testament ist den Angaben zufolge bislang in weiteren 1.547 Sprachen übersetzt, zumindest einzelne biblische Schriften in 1.123 Sprachen. Damit gibt es in exakt 3.362 Sprachen mindestens ein Buch der Bibel; das sind um 38 mehr als im Vorjahr.“

...dann lasst uns die Bibel beim Bibelcamp als Verständigungsgrundlage nutzen!

>>Flyer

>>Anmeldung

---

Das Jahresprogramm 2019  ...

>>Jahresprogramm

>>Jahresübersicht Homepage

.

---

 

Sie möchten einmal ins Kloster?

Sie wollen gerne mit einer Gruppe  zu einer Klosterführung oder zu einem Einkehrtag kommen? Planen einen Ausflug oder möchten einfach nur die Seele baumeln lassen? Dann kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie! Damit wir wirklich auch genügend Zeit für Sie habe ist es gut vorher anzurufen um Ihre Wünsche zu besprechen.

Gerne beraten wir Sie und bereiten Ihnen unvergessliche Tag im Bildungsforum Kloster Untermarchtal  >>Planungshilfe

diese ausfüllen und dann an bildungsforum@untermarchtal.de senden

Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Sie!

---

Komm, Heiliger Geist,
mache mich blühend in dieser Zeit,
in bunten Farben Vielfalt leben.

Lass mich Wohlgeruch verbreiten,
nicht verduften,
wenn die Not zum Himmel stinkt.

Gib mir neue Formen,
wenn alles konturlos und unbegreifbar ist.

Lass mich neue Wege gehen,
wenn ich mit dem Rücken zur Wand stehe.

Mache mich brennend, feurig, licht
in Dunkel und Undurchdringlichkeit,
komm Heiliger Geist!

Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal e.V. Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal

>>Impressum

---