Grüß Gott!

Nun ist der Sommer vorbei und der Herbst hält Einzug. Die Tage werden kürzer, die Nächte frischer und wir fangen an, die Früchte des Jahres einzusammeln, die Ernte einzubringen. In dieser Zeit tut es einfach nochmals gut, Raum zu schaffen für das, was noch reifen will.

Wir wünschen Ihnen, dass die Tage in diesem September von Wachstum und Reifung geprägt sind, von Werden und von Sein. Der Ertrag des Sommers und Ihres Tuns soll Sie im Alltag nähren.

Einen schönen Spätsommer!

Ihre Untermarchtaler Schwestern und das Team des Bildungsforums

---

 

Vinzentinischer Impuls

Den Frieden auf den Weg bringen

Im Jahr 2014 war das Thema des Jugendtags „Friede sei mit euch!“ Johannes 20,21.

Ein Zeichen sollte gesetzt werden und so wurde aufgerufen, Friedens-Tauben-Hände auszusägen und nach Untermarchtal zu schicken. Die Resonanz auf diese Einladung war grandios. Über 300 Friedens-Tauben-Hände kamen nach Untermarchtal. Sie wurden am Jugendtag und noch einige Monate danach, von vielen Freiwilligen farbig gestaltet. Am Pfingstsamstag 2015 wurde der Friedensweg eingeweiht.

Von der Idee bis hin zum Weg, der heute noch Schritte gehen lässt, ist viel in Bewegung gekommen.

Mit den vinzentinischen Impulsen 2019, greifen wir die Themen der Stationen des Friedenswegs auf, die uns immer noch bewegen und bringen sie Monat für Monat in unserem Alltag zum erleben.

>>vinzentinischer Impuls September

 

---

Vinzentinerin sein bedeutet …

bedeutet für mich, in meinem Dienst für die Menschen Geschenk und Beschenkte zu sein.

Sr. Dorothea Piorkowski 

 

Die Vinzenzkirche ist das Herzstück unseres Mutterhauses. Hier wird der Baukörper zum Ausdruck von Spiritualität und umgekehrt führt hier die Erfahrung der architektonischen Gestalt wieder hin zu spiritueller Wahrnehmung. Nicht zuletzt deshalb wurde sie jüngst zusammen mit 11 anderen Kirchen zum Denkmal erhoben. Wir laden Sie herzlich ein, dies im Rahmen der Ausstellung ZWÖLF mit uns zu feiern. Weitere Infos und das Programm finden Sie unter www.zwoelf-kirchen.de und unter www.untermarchtal.de.

  

Programm

Ausstellung "Zwölf"
in der Vinzenzkirche täglich von 8:00-19:00 Uhr Weitere Informationen zur Ausstellungseröffnung finden Sie auch in den Berichten, die in der Schwäbischen Zeitung und der SWP erschienen sind.

Sonntag, 08.09. 2019 – Tag des offenen Denkmals
14:00 Uhr und 16 Uhr Vortrag in der Vinzenzkirche
14:00-17:00 Uhr Kinder- und Jugendnachmittag in der Unterkirche von St. Vinzenz
Kaffee- und Kuchenangebot
17:00 Uhr Vesper

Samstag, 14.09.2019
13:00 Uhr – Spirituelle Kirchenführung in St. Vinzenz

Sonntag, 29.09.2019 – Finisage
10:00 Uhr Erntedankfest mit Familiengottesdienst mit dem Kindergarten
anschließend Solidaritätsessen im Bildungsforum

Film „Die Burg Gottes – Die Mutterhauskirche St. Vinzenz in Untermarchtal“
Anlässlich der Ernnenung zum Denkmal entstand ein Film, in dem die Schwestern von der Entstehungsgeschichte der Kirche und ihrer Bedeutung für die Gemeinschaft erzählen.

 

 

weitere Angebote zur Vertiefung der vinzentinischen Spiritualität

 

Seminar 18.09. - 19.09.2019
Führung nach Vinzenz von Paul
ZIELE – WEGE – LÖSUNG ANGEHEN
Selbstführung ist ein zentraler Schlüssel für „Leiten – Führen“, um in unserer Gesellschaft eine eigenverantwortliche, qualifizierte Aufgabe anzugehen.
>>Flyer

 

Fest des hl. Vinzenz von Paul

In seinem Leben hat Vinzenz von Paul Werte und Handlungsweisen durch sein Tun gelehrt, die heute noch Gültigkeit haben. An seinem Fest, dem 27. September, denken wir an diesen Heiligen, der berufen wurde, Gottes Barmherzigkeit sichtbar zu machen, den Menschen in ihrer Not beizustehen.

Heute lebt die Sendung weiter durch Menschen, die die liebende Zuwendung Gottes erfahrbar werden lassen, in ihrem helfenden und heilenden Dienst an den Menschen,  in vinzentinischer Tradition.

  7.00 Uhr Morgenlob

18.30 Uhr Vesper

19.00 Uhr Festgottesdienst

Missionsbegegnungstag 2019

Am 15.09.2019 findet unser Missionsbegegnungstag unter dem Motto „Bildung schafft Zukunft“ statt.

Nähere Informationen auf unserer News-Seite.

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Printmedien stehen für Sie zum Download bereit: – EinladungPlakat als Aushang

weitere Termine im September

10.09.19            
Meditationsabend „Den Reichtum des Schweigens entdecken“

12.09.19            
„Wir lassen die Töne tanzen“ Offenes Singen                                                

17.09.19            
Bibelgespräch Gott richtet sein Wort zu jeder Zeit an uns                        

18.09.19            
Meditation des Tanzes WEGE ZUR MITTE – WEGE ZU GOTT

20.09.19            
Friedensgebet    

24.09.19            
Meditationsabend „Den Reichtum des Schweigens entdecken“

27.09.19 - 28.09.19            
Pilgertage G-25-19 Unterwegs auf dem Oberschwäbischen Pilgerweg

01.10.19            
Gespräch über Gott und die Welt      

02.10.19 - 06.10.19            
Wanderexerzitien im Donau und Lautertal II 

11.10.19

Biblischer Einkehrtag mit der Erzählung vom Manna in der Wüste.
G-26-19 Was nährt mich?


12.10.19
„sing and pray“ Offenes Angebot „sing and pray“ „Wer singt, betet doppelt“

---

 

Alle Enden der Erde sehen das Heil unseres Gottes, Jesaja 52,10

Bibelcamp vom 11.09. – 15.09.2019 (Mi-So) / 14:00 – 16:30 Uhr

Die deutsche Bibelgesellschaft veröffentlichte am 18.02.2019 über „katholisch.de“ folgende Pressemittelung: „Die vollständige Bibel gibt es jetzt in 692 Sprachen. Das seien 18 Komplettübersetzungen mehr als im Vorjahr, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft unter Berufung auf den Weltverband der Bibelgesellschaften am Montag in Stuttgart mit. Neu sind den Angaben zufolge beispielsweise Minderheitensprachen aus Indonesien, Myanmar und Surinam. Insgesamt hätten damit rund 5,6 Milliarden Menschen Zugang zu allen Texten des Alten und Neuen Testaments in ihrer Muttersprache. Die Bibelgesellschaften gehen von weltweit rund 7.350 Sprachen aus, zu denen auch 245 Zeichensprachen für Gehörlose gezählt werden. … Das Neue Testament ist den Angaben zufolge bislang in weiteren 1.547 Sprachen übersetzt, zumindest einzelne biblische Schriften in 1.123 Sprachen. Damit gibt es in exakt 3.362 Sprachen mindestens ein Buch der Bibel; das sind um 38 mehr als im Vorjahr.“

...dann lasst uns die Bibel beim Bibelcamp als Verständigungsgrundlage nutzen!

>>Flyer

>>Anmeldung

---

Das Jahresprogramm 2019  ...

>>Jahresprogramm

>>Jahresübersicht Homepage

.

---

 

Sie möchten einmal ins Kloster?

Sie wollen gerne mit einer Gruppe  zu einer Klosterführung oder zu einem Einkehrtag kommen? Planen einen Ausflug oder möchten einfach nur die Seele baumeln lassen? Dann kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie! Damit wir wirklich auch genügend Zeit für Sie habe ist es gut vorher anzurufen um Ihre Wünsche zu besprechen.

Gerne beraten wir Sie und bereiten Ihnen unvergessliche Tag im Bildungsforum Kloster Untermarchtal  >>Planungshilfe

diese ausfüllen und dann an bildungsforum@untermarchtal.de senden

Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Sie!

---

Ausgestreut
der Same auf das Land,
Wachstum und Gedeihen
gabst du dazu.
Zwischen Himmel und Erde
gereift
leuchtend bunt
glüht es dir entgegen
der Dank und das Lob
für das Gewordene.
Einstimmen will ich in das
Dank- und Loblied der Schöpfung.

Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal e.V. Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal

>>Impressum

---