Grüß Gott!

„Wohin soll ich schon gehen? Wir haben doch immer noch die Krise...“, so sagte mir neulich jemand, als ich nach den Plänen für den Sommer fragte. Mich hat diese Antwort lange beschäftigt, weil … heißt Krise denn Stillstand? Darf in der Krise keine Bewegung sein? Kein Weg?

Krise kommt vom griechischen „krísis“, was soviel wie Entscheidung, entscheidende Wendung bedeutet. Entscheidung ist doch Bewegung pur, weil ich das eine tue und das andere lasse. Die Frage ist doch: Wohin und was will ich wirklich? Was  wünsche ich mir oder erliege ich im Vorfeld dem berühmten „es war schon immer so und da kann ich nichts machen“? Die Krise, sie steht mir vor Augen, aber ich sehe sie als Chance aufzubrechen, ganz entschieden und voll Vertrauen.

Ihnen einen guten Weg durch die Zeit, Gottes reichen Segen, seinen Beistand bei Allem was Sie bewegt, ... bleiben Sie achtsam, bewegt und gesund .... bis Bald!

Behüt Sie Gott

Ihre Untermarchtaler Schwestern und das Team des Bildungsforums

Wo kommen Sie denn?

Wir haben wieder geöffnet und freuen uns sehr darüber. In den letzten Wochen haben wir Hygienestandards  entwickelt, die einen sicheren Aufenthalt garantieren. Egal, ob an der Rezeption, im Speisesaal, im Tagungsraum  oder auf den Zimmern – die Mitarbeiter*innen des  Bildungsforums Kloster Untermarchtal haben für sämtliche Bereiche innovative Lösungen gefunden, die Ihnen auch in dieser Krisenzeit eine unbekümmerte Auszeit ermöglicht.

Kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie! Wir haben Zeit, um mit Ihnen die Dinge zu besprechen, zu überlegen und freuen uns, mit Ihnen Zukunftspläne zu schmieden. Rufen Sie gerne an, um Ihre Wünsche zu besprechen.

Erreichbar sind wir weiterhin:

Montag – Freitag von 8:30 – 16:00 Uhr
unter Telefon: 07393 30 250
oder per Mail
bildungsforum(a)untermarchtal.de und bildungsarbeit(a)untermarchtal.de

Wir beraten Sie und bereiten Ihnen von Herzen gern unvergessliche Tage im Bildungsforum Kloster Untermarchtal  >>Planungshilfe

diese ausfüllen und dann an bildungsforum@untermarchtal.de senden

Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Sie!

---

Vinzentinischer Impuls

Was glaubst denn du?

Unsere Zeit und die Fragen der Welt fordern uns Christen auf Antworten aus unserem Glauben heraus zu geben. In den vinzentinischen Impulsen und Gesprächen über Gott und die Welt wollen wir uns die Grundlagen unseres Glaubens erschließen.

>> Impuls Juli

 

Gespräche über Gott und die Welt

28.07.                                        20.00 – 21.30 Uhr
Beten

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich

---

Vinzentinerin sein bedeutet …

die Armen als unsere Meister zu sehen und mich selber in Beziehung zu den Armen zu begeben.

Sr. Helen Temsgen, Nekemte

 

„Wir müssen unsere Anstrengungen und unsere gewöhnlichen Pflichten in bestimmten Fällen verdoppeln, wenn der Dienst Gottes dies erfordert. dann wird Gott nicht versäumen, auch unsere Stärke und unseren Mut zu steigern.“              
Vinzenz von Paul

---

Die Attraktion!

Schon zum zweiten Mal haben wir Nachwuchs auf dem Schloss. Ein Storchenpaar, das hier in Untermarchtal überwintert hat, zieht nun schon zum zweiten Mal in luftiger Höhe ihre Jungen   auf. Zwei Jungstörche leben in dem Nest und machen die ersten Geh- und Flugversuche im Nest. Im August werden auch sie nach Afrika aufbrechen, wie im letzten Jahr ihre Geschwister. Aber noch gibt es Vieles zu beobachten ....

 

---

FEST FÜR FAMILIEN 

Himmlisch gut…

25.07.2020 (Sa) / 10:30 – 16:30 Uhr

Ein Tag als Familie in Untermarchtal zu Corona-Zeit

Wir Schwestern von Untermarchtal laden Sie als Familie herzlich ein, einen Tag als Familie zu verbringen, miteinander über den Glauben nachzudenken, kreativ zu sein, zu beten, in der Liebe zu wachsen …

Das Programm des Festes der Begegnung ist auf die aktuelle Corona Situation angepasst.

Geändertes Programm und Anmeldung:

>Anmeldung

Es können 8 Familien teilnehmen.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Kinder dürfen nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten teilnehmen. 

Anmeldung bis spätestens 13. Juli 2020 an sr.marlies@untermarchtal.de

Bitte Anmeldung per Mail mit Angabe der Personenzahl und Anzahl und Alter der Kinder, Telefonnummer und ob Ihre Familie vegetarisch essen will.

---

Friedensgebet

Gott, deine ganze Schöpfung leidet Gewalt. Erinnere Dich doch an den Beginn der Welt. Du hast am Anfang gesprochen und es entstand Gutes. Sprich auch heute, sprich Worte des Friedens. Mache uns zu Hörenden und Handelnden, die deinen Frieden tatkräftig und wörtlich verkünden

In dieser friedlosen Zeit laden wir Menschen aller Altersgruppen  zum Gebet um den Frieden ein

am 17.07. um 19:00 Uhr

Ort: Vinzenzkirche oder beim Labyrinth

>>Flyer Friedensgebet

Wir freuen uns, wenn Chöre oder Bands das Friedensgebet mitgestalten!

mehr dazu: Sr. Marzella, Tel. 07393-30-249 oder  sr.marzella(at)untermarchtal.de

---

Urlaub, Auszeit, Exerzitien

Sie suchen Erholung nach der Krise? Dann tauchen Sie ein in unsere  klösterliche Atmosphäre und schöpfen Sie bei uns Kraft für Ihren Alltag. Die Ruhe des Hauses und das schöne, weitläufige Klostergelände laden ein zu Entspannung, Besinnung, Einkehr, Stille, Begegnung, Bewegung und Erholung. 

Eine Auszeit vom Alltag bietet Ihnen Raum, Ihr Herz zu spüren, ihm Raum zu geben: einfach da sein dürfen, sich zu freuen an der geschenkten Zeit und am Leben.

Ob im Urlaub, in einer begleiteten Auszeit oder bei Exerzitien, wir sind für Sie da.

>>Urlaub im Kloster 

>>Auszeit/Einzelexerzitien

Das Jahresprogramm 2020  ...

>>Jahresprogramm

>>Jahresübersicht Homepage

Wie oben schon geschrieben, ist unser Haus bis mindestens 15. Juni geschlossen. Wann und wie es wieder weitergeht, das wissen wir nicht, aber wir informieren Sie mit einem Extra-Newsletter!

Damit Sie mehr Informationen erhalten können, vielleicht auch den einen oder anderen Impuls haben wir auf Facebook eine Seite eingerichtet 

Facebook Bildungsforum Kloster Untermarchtal

---

Brennnesselsamen-Paste

Zutaten: Brennnesselsamen, Tomaten, Zwiebeln zu gleichen Volumenanteilen; Olivenöl, Balsamico-Essig
Zubereitung: Brennnesselsamen in einem Topf rösten, bis sie anfangen zu springen. 
Dann mit Olivenöl angießen und kross braten. Fein gehackte Zwiebel zugeben und kurz mit braten. Die kleingeschnittenen Tomaten und Balsamico-Essig zugeben und solange rühren, bis die Masse eine cremige Konsistenz bekommt. Mit Salz abschmecken. 
Die Paste in die ausgehöhlten Minitomaten oder in Blüten füllen. Die Paste ist auch sehr lecker auf Brot mit Frischkäse.
(nach „Wildkräuter“, Blooms by Ulmer)

---

Mach uns mutig und stark, Gott,
wenn an unseren Schwestern und Brüder Ungerechtigkeit geschieht.
Du bist der Schöpfer und hast uns
als dein Ebenbild geschaffen,
lass uns aufstehen wenn sie leiden.
Gib Du uns Ehrfurcht voreinander und lass uns solidarisch
mit allen Menschen leben.
Lass uns entschieden denen zur Seite stehen,
deren Leben und Lieben nicht als gleichwertig angesehen wird.
Gib uns Worte in den Mund, der Menschenverachtung zu widersprechen.
Gib uns deinen Heiligen Geist, 
der uns Frieden und Freude im Mit- und Füreinander schenkt.
Amen

---

Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal e.V. Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal

>>Impressum

---