Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/34/d563159157/htdocs/bildungsforum/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Der Mai ist gekommen im Bildungsforum Kloster Untermarchtal

Grüß Gott!

Es ist schon krass, dass wir immer noch sehnsüchtig warten, mal mit mehr oder weniger (Un-)Geduld und hoffen und bangen...und mit der selben Sehnsucht an den Himmel schauen, nach Sonne, Regen oder was wir uns wünschen.
Sehnsuchtsvoll, erwartend, wohl wissend, dass es etwas gibt, das mehr ist als das, was wir derzeit erleben und haben. Aber was macht uns da so sicher?

Selbst bei kleinen Kindern, die noch keine wirkliche Erfahrung haben, ist so etwas erlebbar. Vielleicht haben wir doch etwas in unserer Menschprogrammierung, unseren Genen, das uns hoffnungsvoll stimmt. Eine Hoffnung, die mit unserem Wesen verbunden ist und die uns am Leben erhält und zur rechten Zeit sich entfaltet, wie Blütenblätter. Eine Freude, die in unseren Poren steckt und immer wieder ausströmt, wie Blütenduft. Eine Lebenskraft, die unerschütterlich nach dem Winter zur Knospe wird, ja  ein Leben, das von einem Geist beseelt ist.

Gott gibt nicht auf, und schon gar nicht uns Menschen und seine Schöpfung. Ostern und Pfingsten sind der Beweis, dass er für uns das Leben in Fülle will.

Gottes Kraft, Segen und Aufblühendes Leben! 
Behüt Sie Gott

Ihre Untermarchtaler Schwestern und das Team des Bildungsforums

---

Vinzentinischer Impuls

Grund zum feiern...

Das Kirchenjahr ist von vielen Festen geprägt und die festlichen Zeiten bieten Anlass das Leben zu überdenken. In den Gesprächen über Gott und die Welt wollen wir uns die Botschaften, Impulse, Zusammenhänge und Quellen einiger Feste erschließen.

>> Impuls Mai

---

 Am 9. Mai feiern wir das Fest von

Luise von Marillac

geboren 12.8.1591 als Adelstochter, verheiratet worden, einen Sohn geboren, nach 12 Jahren Witwe, gestorben 15.3.1660 in Paris
Stolpersteine, die ihr Leben prägten.
Louise kennt Entbehrung und Einsamkeit.
Sie setzt Liebe und Mut dagegen. Sie ist erfinderisch und tatkräftig, weiß um ihre Potentiale, bringt sich ein. Ein starker Glaube, eine große Liebe, Gott und Menschen zugetan lernt sie zusammen mit Vinzenz von Paul immer neue Antworten auf die Not der Zeit zu geben. Sie versammelt Menschen um sich, um aufrecht der Not entgegenzutreten. Hilfe all denen zu bringen die niemanden haben, ihnen Herz und Hände zu öffnen gedrängt von der Liebe zu Christus.

 

An diesem Tag feiern 41 Schwestern ihr Profeßjubiläum – ein Tag der Freude und des Dankes für 25, 40, 60, 65, 75 und 80 Jahre gelebte Treue in der Nachfolge Christi.

Es ist ein Fest voller Dankbarkeit über die Berufung jeder einzelnen Schwester, die mit ihrem Leben die Barmherzigkeit Gottes erfahrbar macht.

Herzliche Einladung, die Gottesdienste im livestream mit uns zu feiern:

9.45 Uhr           Laudes  
10.15 Uhr         Festgottesdienst
16.30 Uhr         Vesper

---

Vinzentinerin sein bedeutet …

für mich, für die Menschen Dasein, die mir im Alltag begegnen. Mit dem Herzen sehen, ansehen und offen sein für ihre körperlichen und seelischen "Nöte". Handeln wie Jesus und Vinzenz gehandelt haben und die Menschen spüren lassen, dass Gott sie liebt. Jetzt in der Coronazeit treibt mich besonders das Wort des hl. Vinzenz an: "die Liebe ist unendlich erfinderisch"

Sr. Bonavita Löhr

  

Es ist besser, über die Grenzen der Nächstenliebe hinauszugehen, als daran zu scheitern.
Vinzenz von Paul

---

Ein Segen für alle (Rad-)Wege

Wir sind mobil und kommen meist gut von A nach B.  Ankommen, gut ankommen, ist aber nicht selbstverständlich. Ich erinnere mich, wie ich als Kind immer unter der Türe stehen blieb und wartete, bis meine Mama oder Oma den Finger ins Weihwasser getaucht hat und mir ein Kreuz auf die Stirn gemacht hat.

Ein kleines Zeichen mit großer Wirkung, ein Zuspruch und für mich die Gewissheit,

sie denkt an mich. Es begleitete mich etwas! So ist es auch mit dem Segen für die Räder und ihre Fahrerinnen und Fahrer, es geht etwas mit, ...die Gewissheit, es denkt jemand an mich und der Aufkleber ist ein Zeichen, eine Erinnerung ... Komm heil an!

Die gesegnete Christophorus-Plakette gibt es in der Vinzenzkirche zum mitnehmen!

---

„Gehe mutig von Augenblick zu Augenblick...“

Luise von Marillac

Seit über 40 Jahren machen sich Jugendliche und junge Erwachsene auf den Weg, um in Untermarchtal ein Fest des Glaubens zu feiern. Aufgrund der derzeitigen Situation durch die Corona-Pandemie kann der Jugendtag leider nicht als Großveranstaltung in Untermarchtal stattfinden. Deshalb macht sich die Sternwallfahrt und Jugendtag 2021 auf den Weg in die Gemeinden!

Verschiedene Posts und Beiträge zur Einstimmung auf Sternchenwallfahrt und Jugendtag gibt es auf unserem Instagram-Kanal und auf Facebook.

Unsere Idee für Sie/Euch:

Sonntag, 30. Mai 2021

STERNCHENWALLFAHRT

Macht euch allein oder in kleinen Gruppen ein paar Stunden coronakonform auf den Weg, um euch mit dem Jugendtagsthema zu beschäftigen. Anregungen und Impulse erhaltet ihr auf einer Actionbound oder als Download.

JUGENDTAG bei euch

Gestaltet bei euch vor Ort einen Jugendgottesdienst. Dazu gibt es von uns Material und Ideen, wie Impulse, Videos, Musik zum Download und vieles mehr.

Anmeldung: bis zum 17. Mai 2021 auf .Anmeldung und mehr zum Jugendtag an

 

---

Untermarchtal @t home

es gibt Dinge die gerade nicht möglich sind, wie z.B. nach Untermarchtal zu kommen. Deshalb haben wir uns gedacht, dass wir uns dann eben woanders treffen könnten und Sie ein bisschen Untermarchtal zu sich nach Hause bekommen. Immer wieder mal einen anderen Einblick in Büros, Räume und Themen ...

Impulsabend online
„Ermutigen wir uns gegenseitig mehr durch unser Beispiel als durch Worte.“  Luise von Marillac 
05.05.2021 (Mi)      20:00 Uhr   > zur Anmeldung

Bibliolog online
12.05.2021 (Mi)     20:00 Uhr   > zur Anmeldung

Bibelgespräch online
19.05.2021 (Mi)     
20:00 Uhr   > zur Anmeldung

Gespräch über Gott und die Welt - online-
Pfingsten
26.05.2021 (Mi)     20:00 Uhr   > zur Anmeldung

Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsinformationen, um an diesem Vortrag online mit einem Gerät mit Internetzugang teilnehmen zu können.

---

Friedensgebet

 

In dieser friedlosen Zeit laden wir Menschen aller Altersgruppen  zum Gebet um den Frieden ein

am 21.05. um 19:00 Uhr

Ort: Vinzenzkirche 

>>Flyer Friedensgebet 2021

Wir freuen uns, wenn Chöre oder Bands das Friedensgebet mitgestalten!

mehr dazu: Sr. Marzella, Tel. 07393-30-249 oder  sr.marzella(at)untermarchtal.de

---
---

Komm wieder zur Ruhe, meine Seele,
denn der HERR hat dir Gutes erwiesen. Psalm 116,7

Die Sehnsucht nach Normalität und Ruhe treibt uns sehr um. Das Coronavirus hat viel Unruhe in unser Leben gebracht und die Reize, die auf uns einprasseln, können wir kaum kontrollieren.

Unruhe in unserem Herzen, in der Seele, in unserem Denken, alles ist schnell, laut, angespannt und in Habachtstellung. Da fällt es schwer zur Ruhe zu kommen und einfach nur mal „zu sein“. Das fällt ganz leicht, wenn sie bei uns im Bildungsforum Kloster Untermarchtal sind. Manche Dinge aber, die Sie hier vielleicht erleben, lassen sich auch gut zu Hause im Alltag umsetzen. So können Sie unser Jahresprogramm als Übungsheft verstehen. Vor jedem Inhaltlichen Schwerpunkt finden sie Anregungen und Übungen, um das zur Ruhe kommen einzuüben. So kann das Jahresprogramm zum Begleiter durch das Jahr werden und Ihnen immer wieder Ruhepunkte im Alltag schenken.

Einen Besuch in Untermarchtal kann das natürlich nicht ersetzen, aber vielleicht können so ein paar Gedanken im Alltag hilfreich sein....>Texte

---

Jahresprogramm 2021  

>>Jahresprogramm

>>Jahresübersicht Homepage

Zusätzliche Informationen und weitere Impulse haben wir auf unserer Facebook Seite. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf ein Zeichen von Ihnen. Ein Like, tut gut in dieser Zeit!

Facebook

---

Herzlich willkommen!

Wir sind für Sie da. Unsere Hygienestandards sorgen für einen sicheren und doch auch frohen Aufenthalt. An der Rezeption, im Speisesaal, in den Tagungsräumen oder auf den Zimmern – die Mitarbeiter*innen des Bildungsforums Kloster Untermarchtal haben für sämtliche Bereiche innovative Lösungen gefunden, die Ihnen einen unbekümmerten Aufenthalt ermöglicht.

Kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie! Wir nehmen uns die Zeit, um mit Ihnen die Dinge zu besprechen, zu überlegen und freuen uns, mit Ihnen Zukunftspläne zu schmieden. Rufen Sie gerne an, um Ihre Wünsche zu besprechen.

Erreichbar sind wir

Montag – Freitag von 9:30 - 12.30 Uhr 
unter Telefon: 07393 30 250
oder per Mail
bildungsforum(a)untermarchtal.de und bildungsarbeit(a)untermarchtal.de

Wir beraten Sie und bereiten Ihnen von Herzen gern unvergessliche Tage im Bildungsforum Kloster Untermarchtal  >>Planungshilfe

diese ausfüllen und dann an bildungsforum@untermarchtal.de senden

Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Sie!

...außerdem besteht die Möglichkeit:

Sicher Tagen und Hybride Events 

im Bildungsforum Kloster Untermarchtal

Sicher in Kontakt bleiben – Mit Sicherheit gut tagen

Sicherheit und Gesundheitsschutz für Kunden und MitarbeiterInnen sind derzeit oberstes Gebot, ohne den Kontakt zu Ihnen zu verlieren.

Unsere technischen Voraussetzungen mit der neuen, stabilen Internetverbindung 
(Glasfaser mit 300 MB Grundversorgung) ermöglichen neue Formate, auch in einem separaten Netz, zur sicheren Datenübertragung:

• Interaktive Videokonferenzen

• Hybride Konferenzen, Live-Stream

• Webinare für Fort- und Weiterbildung

• Online-Meetings, Web-Events

>>mehr dazu

---

Ganz vorsichtig und sehr langsam
schob sich aus der harten Rinde
eine kleine, unscheinbare Knospe.
Wie voller Warzen sah er aus, der Ast,
unansehlich, dunkel, hart, verschlossen.
Die ersten Strahlen des Ostermorgens,
berührten ihn sanft, lockten ihn.
Es soll leben, Leben geben!
Der Sturm des Geistes, er-weckt,
erweckt, die Starre überwunden,
windet sich Blatt für Blatt aus dem Konkon,
das Leben in Fülle.

Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal e.V. Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal

>>Impressum

---