Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/34/d563159157/htdocs/bildungsforum/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Feriengruß aus dem Bildungsforum Kloster Untermarchtal

Grüß Gott!

In diesem Jahr sind wir in Untermarchtal doch sehr von Stechmücken geplagt. Wir stöhnen und versuchen mit Anti-Brumm und   After-Stichsalbe den „Qualen“ ein Ende zu bereiten. Ob das wechselhafte Wetter die Stechmückenplage begünstigt?

Auf jeden Fall ist zu beobachten, dass die Schwalben in diesem Jahr sehr aktiv sind. Sie haben ausreichend Fliegen für den Nachwuchs und den gibt es reichlich. Derzeit brüten sie das dritte Mal. Es ist toll, ihre Flugkünste zu beobachten und am Morgen mit ihnen und ihrem feinen Piepsen den Tag zu begrüßen. Für sie scheint die Welt mit vielen Fliegen das Paradies zu sein, für uns?

Ich freue mich auch sehr an den Schwalben, sehe ihnen gerne zu und lerne gerade Spitzwegerich-Salbe zu machen. Ich kann meine Lebenswelt bunter machen, weil ich Zusammenhänge erkenne und ich es wunderbar finde, wie sich letztlich doch alles fügt, ein Sommer voller Schwalben.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine frohe, mit Leichtigkeit gefüllte Sommerzeit!

Behüt Sie Gott

Ihre Untermarchtaler Schwestern und das Team des Bildungsforums

---

Vinzentinischer Impuls

Grund zum feiern...

Das Kirchenjahr ist von vielen Festen geprägt und die festlichen Zeiten bieten Anlass das Leben zu überdenken. In den Gesprächen über Gott und die Welt wollen wir uns die Botschaften, Impulse, Zusammenhänge und Quellen einiger Feste erschließen.

>> Impuls August

---

Vinzentinerin sein bedeutet …

Not wahrnehmen und - entsprechend dem Wort und Beispiel Jesu Christi, so weit es mir möglich ist - helfen.
Sr. Maria Andrea Reichle

 

Wir sollten den Armen in jeder Hinsicht helfen und dies sowohl selbst als auch durch die Inanspruchnahme der Hilfe anderer tun … dies zu tun bedeutet, das Evangelium durch Wort und Werk zu predigen.

Vinzenz von Paul

 

---

In unseren Klosterbetrieben und Einrichtungen in Untermarchtal sind rund 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Bildungsforum, Wohnpark Maria Hilf, Zentralküche mit Bäckerei, Metzgerei, Klosterladen, Verkaufsmobil, Landwirtschaft, Gärtnerei, Technik und Kindergarten beschäftigt.

Wir suchen zeitnah

eine/n Immobilienkaufmann/-fachwirt (m/w/d)
in Teilzeit mit 50 %

Mitarbeiter für den Service/Spülküche (m/w/d) im Bildungsforum
in Teilzeit 60%

Hauswirtschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)
im Bildungsforum und Wohnpark Maria Hilf in Teilzeit

Mitarbeiter in der Hauswirtschaft (m/w/d) in der Zentralküche
in Teilzeit

Mitarbeiter für den Service/Pforte (m/w/d) im Wohnpark Maria Hilf
in Teilzeit

Pflegefachkraft (m/w/d)
im Wohnpark Maria Hilf

Bewerbung an:
Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul
in Untermarchtal e. V.
Personalabteilung
Margarita-Linder-Straße 8 · 89617 Untermarchtal
E-Mail

---

Urlaub, Auszeit, Exerzitien

Sie suchen Erholung nach der Krise? Dann tauchen Sie ein in unsere  klösterliche Atmosphäre und schöpfen Sie bei uns Kraft für Ihren Alltag. Die Ruhe des Hauses und das schöne, weitläufige Klostergelände laden ein zu Entspannung, Besinnung, Einkehr, Stille, Begegnung, Bewegung und Erholung. 

Wir haben alles wunderbar für Sie vorbereitet!

Eine Auszeit vom Alltag bietet Ihnen Raum, Ihr Herz zu spüren, ihm Raum zu geben: einfach da sein dürfen, sich zu freuen an der geschenkten Zeit und am Leben.

Ob im Urlaub, in einer begleiteten Auszeit oder bei Exerzitien, wir sind für Sie da.

>Flyer Auszeit und Exerzitien

>Flyer Urlaub

---

Zitronenmelissesirup mit Ingwer

1 Bund Zitronenmelisseblätter;
1 l Wasser
1 St Bio-Zitrone
100 g Ingwer (frisch) 

300 g Zucker

Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden, zu der gewaschenen Melisse, in ein großes Glas geben. Die Zitronen in Scheiben schneiden und ebenfalls in das Glas geben.

Wasser und Zucker zusammen kurz aufkochen, über die Melisseblätter und die Ingwerscheiben gießen. Das Glas gut verschließen und ca. 2 Tage ziehen lassen. Dann abseihen und in eine sterilisierte Glasflasche umfüllen, fest verschließen, kühl lagern.

---

FÜHRUNG.SINN.GEBEN.

Führung, die Sinn gibt, ist uns als Organisationsteam ein wichtiges Anliegen.
Das Gemeinsame unserer Arbeit ist, dass wir Menschen in unterschiedlichen Kontexten begleiten. Sei es spirituell, im Mentoring, Coaching oder dem
Unterstützen von Teams und Organisationen in ihren Lern- und Entwicklungsprozessen. Es entstand ein fruchtbarer Dialog, um Sinnhaftes in den Zusammenhängen der anderen zu erkennen, Neues zu entwickeln und Menschen sowie Organisationen zu inspirieren.

„FÜHRUNG.SINN.GEBEN.“ ist die Frucht unserer gemeinsamen Arbeit. In der Veranstaltung möchten wir gezielt unterschiedliche Blickwinkel aufgreifen. Wir wollen Sie anregen – egal in welchem Kontext Sie sich befinden – eine Führungskultur zu entdecken, die Sinn gibt und dadurch Menschen begeistert und fördert.

Teilnehmer*innen, Referent*innen und das Vorbereitungsteam bilden eine Lerngemeinschaft, die nach Wegen sucht, damit Führung Menschen in ihren individuellen Lebenssituationen stärkt und ermutigt.

21.10.2021 (Do) // 9:00 – 17:30 Uhr

>Anmeldung

>Flyer

---

Würde!!!

…ist kein Konjunktiv! Der Diakon und Tischler Ralf Knoblauch schnitzt Holzkönige, die er bewusst Menschen in die Hand gibt. Seine Botschaft „Du bist königlich, kostbar, wertvoll!“. Eine Geste, die versöhnt und heilt, die Menschen Liebe erfahren lässt. Nächsten-Liebe, so wie Vinzenz von Paul und Luise von Marillac, die Ordenspatrone der Barmherzigen Schwestern.

Die Königinnen und Könige sind in der Vinzenzkirche Untermarchtal vom 18.09. – 02.11.2021 zu sehen und in einem Rahmenprogramm begreifbar.

Am 19.09.2022 um 19:00 Uhr wird die Ausstellung mit der Vernissage und einem Impulsvortrag von Dr. Hildegard König eröffnet .

---
---

Das Jahresprogramm 2021  

>>Jahresprogramm

>>Jahresübersicht Homepage

Damit Sie mehr Informationen erhalten können, vielleicht auch den einen oder anderen Impuls haben wir auf Facebook eine Seite eingerichtet 

Facebook

---

Herzlich willkommen!

Wir sind für Sie da. Unsere Hygienestandards sorgen für einen sicheren und doch auch frohen Aufenthalt. An der Rezeption, im Speisesaal, in den Tagungsräumen oder auf den Zimmern – die Mitarbeiter*innen des Bildungsforums Kloster Untermarchtal haben für sämtliche Bereiche innovative Lösungen gefunden, die Ihnen einen unbekümmerten Aufenthalt ermöglicht.

Kommen Sie! Wir freuen uns auf Sie! Wir nehmen uns die Zeit, um mit Ihnen die Dinge zu besprechen, zu überlegen und freuen uns, mit Ihnen Zukunftspläne zu schmieden. Rufen Sie gerne an, um Ihre Wünsche zu besprechen.

Erreichbar sind wir

Montag – Freitag von 9:30 - 12.30 Uhr 
unter Telefon: 07393 30 250
oder per Mail
bildungsforum(a)untermarchtal.de und bildungsarbeit(a)untermarchtal.de

Wir beraten Sie und bereiten Ihnen von Herzen gern unvergessliche Tage im Bildungsforum Kloster Untermarchtal  >>Planungshilfe

diese ausfüllen und dann an bildungsforum@untermarchtal.de senden

Herzliche Einladung, wir freuen uns auf Sie!

...außerdem besteht die Möglichkeit von

Hybriden Events 

im Bildungsforum Kloster Untermarchtal

Sicherheit und Gesundheitsschutz sind derzeit oberstes Gebot. Trotzdem gut in Kontakt bleiben eine Herausforderung, für die wir eine gute Lösung haben.

Unsere technischen Voraussetzungen mit der neuen, stabilen Internetverbindung 
(Glasfaser mit 300 MB Grundversorgung) ermöglichen neue Formate, auch in einem separaten Netz, zur sicheren Datenübertragung:

• Interaktive Videokonferenzen

• Hybride Konferenzen, Live-Stream

• Webinare für Fort- und Weiterbildung

• Online-Meetings, Web-Events

>>mehr dazu

---

Solange irgendwo auf der Welt
Liebe, Freude, Friede, Langmut, 
Freundlichkeit, Güte Treue, 
Sanftmut und Selbstbeherrschung 
spürbar und sichtbar sind, 
es ein miteinander, 
ein du und 
ein wir gibt,
solange sind wir nicht verloren. 

Gott zeigt uns,
dass sein Geist unter uns ist, 
dass wir Anteil haben 
an seinem Reich

 

---

Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal e.V. Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal

>>Impressum

---