Exerzitien & Stille Tage

Zeiten der Stille, um mehr Gottes Stimme zu hören und zu erkennen, was mich trägt und für mein Leben wichtig ist.
Zeiten des Gebetes, um meine Beziehung zu Gott wachsen zu lassen und zu vertiefen.
Zeiten der Entscheidung, um meinem Leben eine neue Orientierung und Ausrichtung zu geben.
nach Ignatius von Loyola (1491 – 1556), dem großen Meister der Exerzitien in der Kirchengeschichte.

Exerzitien sind „geistliche Übungen”, die helfen können, mein Leben, meine Beziehung zu Gott, zu mir selber und zu meinen Mitmenschen zu ordnen und zu vertiefen. Es geht darum, das eigene Leben aus der Perspektive des Evangeliums in den Blick zu bekommen und es vom Evangelium her formen, gestalten und wandeln zu lassen. Exerzitien laden ein, Gott Raum zu geben.

Elemente der Exerzitien

  • Durchgängiges Schweigen
  • Biblische Impulse
  • Zeiten der Stille und des Gebets
  • Persönliche und gemeinsame Besinnungszeiten
  • Persönliches Gespräch mit dem/der Begleiter/in
  • Eucharistiefeier
  • Möglichkeit zur Teilnahme an den Gebetszeiten der Schwestern
  • Kreatives Tun, Bewegung, wandern, …

Mitzubringen sind

  • Eigene Bibel AT/NT
  • Bequeme Hosenkleidung
  • Socken und Handtuch

»Einzelexerzitien

Gottesdienste » weitere anzeigen

27. Januar bis 31. Januar 2020


Montag, 27.01.2020
  • 6.30 Uhr Laudes mit Anbetung
  • 19.00 Uhr Vesper

Dienstag, 28.01.2020 – Hl. Thomas von Aquin
  • 6.05 Uhr Laudes mit Anbetung
  • 8.00-12.00 Uhr bis 13.00-16.45 Uhr Anbetung in der Unterkirche
  • 19.00 Uhr Vesper

Mittwoch, 29.01.2020
  • 6.30 Uhr Laudes
  • 19.00 Uhr Eucharistiefeier

Donnerstag, 30.01.2020
  • 19.00 Uhr Eucharistiefeier

Freitag, 31.01.2020 – Hl. Johannes Bosco
  • 6.05 Uhr Laudes
  • 6.30 Uhr Eucharistiefeier
  • 8.00-12.00 Uhr bis 13.00-16.45 Uhr Anbetung in der Unterkirche
  • 19.00 Uhr Vesper

 

  • Veranstaltungen