Jugend & Junge Erwachsene

Denn zuletzt wirst du bei ihr Ruhe finden und sie wird sich für dich in Freude verwandeln. Sirach 6,28

Der Jugendtag, am Sonntag nach Pfingsten, ist das Event in Untermarchtal. Viele Jugendliche und jung Gebliebene haben sich schon in der vorausgehenden Sternwallfahrt auf den Weg gemacht, um hierher zu kommen und einander zu begegnen.
Bei so vielen Menschen Ruhe finden? Ja, manchmal ist die Ruhe mitten im Sturm zu finden. Die Begegnungen am Jugendtag, die Offenheit, Ehrlichkeit, Fröhlichkeit und das erlebbare, herzliche Miteinander, öffnen das Herz, berühren im Innersten.
Begegnungen prägen unser Leben. Wir tauschen uns aus, über das was uns bewegt, Visionen, Ideen, Sorgen, Eingebungen, Liebeskummer, Freudenbotschaften. Lebenserfahrung und -erkenntnis, ja Weisheit werden geteilt und bringen neue Perspektiven mit, helfen sortieren und beruhigen. Junge Menschen haben andere Fragen an das Leben, sind neugierig, wissbegierig, sehnsuchtsvoll, erwartend, … die Möglichkeiten entdeckend und abwägend. Vielleicht sollten wir uns auch mutig auf den Weg machen, von den jungen Menschen lernen, und unsere Fragen stellen.
Gönnen Sie sich die Zeit für Begegnung und Gespräch mit einer Schwester, einem*einer Freund*in und mit Gott. Nehmen sie sich Zeit für ein gutes Gespräch.

 

Besinnungstage für Schulklassen, Firmgruppen , Ministranten und Jugendgruppen
Wir haben eine offene Tür und bieten viel Raum, um mit Schulklassen, Ministranten-, Firm- und Jugendgruppen hier Tage zu verbringen.

Wenn Du mit Deiner Gruppe/Klasse einmal ein wenig Klosterluft schnuppern willst, Schwestern in echt erleben, die Klassen- oder Gruppengemeinschaft anders erfahren, Neues entdecken und einen Tag im Kloster erleben willst, Impulse für dein Leben suchst, das Leben und Wirken unseres Ordensheiligen Vinzenz von Paul kennen lernen möchtest, und mit dem Herzen sehen willst, dann komm! Das alles ist möglich!
Das Angebot ist für alle, die bereit sind, sich auf uns, unser Leben, unseren Tagesablauf einzulassen und motiviert sind, etwas über Gott, den Glauben und das Gebet zu erfahren.
Wesentliche Elemente: Umgang mit der Bibel, kreatives Tun, Gebet, meditative Übungen, Impulse, Singen, Tanz, Teilnahme an den Gebetszeiten und Gottesdiensten

Anfragen bitte an:
Sr. Marlies Göhr,
Tel. (07393) 30-325  E-Mail: sr.marlies(at)untermarchtal.de

 

Missionarin auf Zeit (MaZ) ist ein Angebot der Vinzentinerinnen von Untermarchtal an junge Frauen zwischen 18 und 35 Jahren, mit den Schwestern in Tansania an der Seite der Armen mitzuleben, mitzuarbeiten und mitzubeten. Seit 2008 wird der MaZ-Dienst in unserer Gemeinschaft in Kooperation mit der Diözese Rottenburg-Stuttgart – BDKJ in Wernau – durchgeführt. Von dort aus werden die vertraglichen Regelungen getroffen und auch Vorbereitungsseminare durchgeführt.
Durch das Programm »Weltwärts« des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) werden Freiwilligen-Dienste im Ausland seit 2008 staatlich gefördert, die Kosten für den Flug und die Versicherungen übernommen und ein Taschengeld bezahlt. Vor Ort werden alle Unterhaltskosten getragen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.missionarin-auf-zeit.de / www.weltwaerts.de

Ansprechpartnerin: Kerstin Gaißmaier, Tel. 07393/30-163 E-Mail: missionsprokura(at)untermarchtal.de

 

Offenes Singen mit Neuen Geistlichen Liedern
„Wir lassen die Töne tanzen“
Singen tut Leib und Seele gut. Wer Freude hat am gemeinsamen Singen und Musizieren von rhythmischen Liedern, die unseren Glauben und unser Leben zum Ausdruck bringen, ist herzlich eingeladen, die lockere Runde mit seiner Stimme oder einem mitgebrachten Instrument zu bereichern.

14.01.                      18.03.                      06.05.                  29.07.                    30.09.                      02.12.

Beginn: 20:00 Uhr Ende: 21:30 Uhr
Leitung: Sr. Tabea Meßmer, Sr. Veronika Hinderhofer

Gottesdienste » weitere anzeigen
Für den Sonntagsgottesdienst bitten wir Sie dringend um Anmeldung am Freitag zwischen 10 und 11 Uhr, 15 und 16 Uhr und zwischen 20 und 21 Uhr unter 07393/30-54333.
Dabei notieren wir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer und vernichten diese Daten 3 Wochen nach dem Gottesdienst. Wir bitten Sie hierfür herzlich um Ihr Verständnis.

Montag, 01.03.2021
6.30 Uhr Laudes
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag, 02.03.2021
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
8.00 Uhr - 12 Uhr und 13 Uhr - 16.45 Uhr Anbetung
19.00 Uhr Vesper

Mittwoch, 03.03.2021
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
19.00 Uhr Vesper

Donnerstag, 04.03.2021
19.00 Uhr  Eucharistiefeier

Freitag, 05.03.2021
7.00 Uhr Laudes
Anbetung
18.30 Uhr Vesper
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Samstag, 06.03.2021
7.00 Uhr Eucharistiefeier mit Laudes
14.00 Uhr Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vesper

Sonntag, 07.03.2021
10.15 Uhr Öffentliche Eucharistiefeier (Anmeldung)
19.00 Uhr Kreuzwegandacht

 

 

 

 

  • Veranstaltungen