Basis-Seminar – Servant Leadership – Erfolgsmodell des hl. Vinzenz von Paul –

Q-02-20

Servant Leadership ist international ein Fachbegriff in der Menschenführung und wird sehr unter-schiedlich verstanden und verschieden praktisch angewendet. Die Wurzeln dieser Führungsweise von Menschen gehen sehr tief. Uns ist diese Vorgehensweise der Führung von Menschen durch das Organisationstalent des hl. Vinzenz von Paul nahegelegt worden, der im Frankreich seiner Zeit die brennenden Probleme im sozialen und religiösen Bereich durch aktives Engagement und Einbindung von Laien milderte und auch teils löste. Die Franzosen nannten ihn Père de la Patrie (Vater des Landes). Sein Vorbild war im 19. Jahrhundert die Grundlage für die weltweite Organisation der CARITAS. Sein Werk führen die Kongregation der Mission – CM -, die Töchter der Nächstenliebe, die Vincent de Paul Society und andere heute fort.
Wesentliche Aufgabe des folgenden Workshops sowie der Seminarreihe ist es, dieses Erfolgsmodell unter aktuellen Verhältnissen unserer Gesellschaft und Wirtschaft zu erklären und zum wirkungsvollen Einsatz zu bringen.

ZIELE-WEGE-LÖSUNG ANGEHEN
Unsere einzige Lebensaufgabe heißt nach Vinzenz v. Paul: Wirken

Bereits im Basis-Seminar wird grundsätzlich gefragt:
besteht die Bereitschaft und Fähigkeit
• zum Perspektivenwechsel (mind-set)
• zur Umsetzung neuer Einsichten (skill-set)?
• Sind die Instrumente dazu bekannt (tool-set)?
Im Basis-Seminar ist der Perspektivwechsel von großer Bedeutung. Jeder möge aus der Routine des Alltags treten, um neue Aufgaben aus anderer Perspektive zu beleuchten, neue Potentiale zu erkennen, Lösungswege zu finden.
Führung verstehen wir als Prozess des Werdens. Führung Dritter setzt Selbsterkenntnis und Selbst-führung voraus. Die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen, begründet Authentizität. Auf die-ser Basis wirkt „Servant Leadership“. Vinzenz v. Paul nennt zentrale Merkmale von Führung: auch der schwächste Mensch bedarf der Sorge und Zuwendung.

23.03.-24.03.2020 (Mo-Di) / 15:00 – 16:00 Uhr

Leitung:
P. Tjeu van Knippenberg CM, Vinzentiner; Prof. em. der Universität Tilburg Mitbegründer des Vin-cent de Paul Center Nederland – centrum voor sociale spritualiteit. Mitbegründer der Masterclass „SOCIAL SPIRITUAL LEADERSHIP – INSPIRING AND SERVING“ in Kooperation mit „Vincent on Leadership“ der dePaul University Chicago.
Dr. Hans Jürgen Arens Dr.rer.oec., arbeitete in der Industrie, an der Universität in Dortmund, war Geschäftsführer von Unternehmen der Energieversorgung, der Logistik und Strukturentwicklung, arbeitete in Forschungsaufträgen und Beratungsaufgaben im In- und Ausland.
Über 20 Jahre Mitglied der Vinzenzkonferenz St. Aldegundis, Emmerich und Beirat der Diözesan-Vinzenzkonferenzen des Bistums Münster. Absolvent der Masterclass „SOCIAL SPIRITUAL LEADERSHIP“ – „INSPIRING AND SERVING“, vom Vincent de Paul Center Nederland in Kooperation
mit „Vincent on Leadership“ der dePaul University Chicago. Er verfasste zahlreiche Bücher und Artikel

Kursgebühr: 160,00 Euro
Unterkunft und Verpflegung:
EZ / WC: 60,30 €
EZ / WC / DU: 68,10 €

Buchungsformular

Gottesdienste » weitere anzeigen

21. bis 23. Februar 2020


Freitag, 21.02.2020
  • 6.05 Uhr Laudes
  • 6.30 Uhr Eucharistiefeier
  • 8.00-12.00 Uhr bis 13.00-16.45 Uhr Anbetung in der Unterkirche
  • 19.00 Uhr Friedensgebet

Samstag, 22.02.2020 –
Fest  Kathedra Petri
  • 7.00 Uhr Eucharistiefeier mit Laudes
  • 14.00 Uhr Beichtgelegenheit
  • 19.00 Uhr Vesper

7. Sonntag im Jahreskreis, 23.02.2020
  • 8.15 Uhr Laudes
  • 8.45 Uhr Eucharistiefeier
  • ab 13.00 Uhr Anbetung in der Vinzenzkirche
  • 16.30 Uhr Vesper

 

  • Veranstaltungen