Bibliodrama-Wochenende

G-04-20

Wieder neu sehen lernen …

Dieser Sehnsucht, neu sehen zu lernen, wollen wir nachspüren. Im Laufe des Lebens verschließen wir unsere Augen oft vor Situationen, die uns unangenehm sind, für die wir uns schämen, die uns traurig machen oder weh tun. Hinschauen hilft, den Schmerz zu spüren, ihn auszusprechen und dann zu verabschieden.
Wir werden einen Text aus dem Neuen Testament zu diesem Thema mit allen Sinnen wahrnehmen, die Weite und Tiefe der Situation in uns aufnehmen, selbst in die Geschichte eintauchen und sehen, wie sie uns und unsere Sehnsucht verwandelt.
Dabei werden wir einzelne Worte auf ihren „Alltagsgebrauch“ testen, lebendige Skulpturen dazu herstellen und eine „Text-Straße“ aufbauen. Beim Nachspielen werden wir Teil der Geschichte von damals – und bekommen Erkenntnisse für unseren Umgang damit: für heute und morgen.

07.02. – 09.02.2020 (Fr-So) / 18:00 -13:00 Uhr

Leitung:
Margit Skopnik-Lambach, Bibelschule, Autorin, Enneagramm-Lehrerin, Bibliodrama-Leiterin

Kursgebühr: 95,00 Euro
Unterkunft und Verpflegung:
EZ / WC: 108,00 Euro
EZ / WC / DU: 123,60 Euro
DZ / WC / DU pro Pers.: 107,80 Euro

Buchungsformular

Gottesdienste » weitere anzeigen
Montag, 28.11.2022
6.30 Uhr Laudes
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag, 29.11.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier

Mittwoch, 30.11.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
19.00 Uhr Vesper

Donnerstag, 01.12.2022
19.00 Uhr Eucharistiefeier/Rorate

Freitag, 02.12.2022
6.30 Uhr Laudes
ab 13 Uhr Anbetung
18.30 Uhr Vesper
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Samstag, 03.12.2022
7.00 Uhr Eucharistiefeier mit Laudes/Rorate
14.00 Uhr Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vesper

Sonntag, 04.12.2022, 2. Advent
8.15 Uhr Laudes
8.45 Uhr Eucharistiefeier
19.00 Uhr Vesper

 

  • Veranstaltungen