ERBARMENDE LIEBE EROBERT DIE WELT

G-11-17
Wallfahrt nach Paris

ERBARMENDE LIEBE EROBERT DIE WELT

Vinzenz von Paul und Luise von Marillac kümmerten sich in Frankreich um Kranke und Arme. Sie starben 1660, doch ihre Spuren sind in Paris noch sichtbar. Auf diesen Spuren unserer beiden Ordenspatrone wollen wir zu Fuß und mit der Metro die Stadt erkunden und historische Wirkungsstätten der beiden kennen lernen.

Ein Ziel ist auch die Rue de bac, dort befindet sich das Mutterhaus der Vinzentinerinnen. In der Kapelle ist 1830 die Gottesmutter Maria einer Novizin, der heiligen Katharina Labouré, erschienen. Sie bekam den Auf-trag eine Medaille prägen zu lassen, die heute weltweit als „wundertätige Medaille“ verbreitet ist und von vielen getragen wird.

26.04. – 30.04.2017 (Mi-So)

Leitung: Sr. Katharina Maria Scherer, Sr. Marzella Krieg,

Weitere Informationen zur Wallfahrt »Pariswallfahrt 2017

Buchungsformular

Gottesdienste » weitere anzeigen
Montag, 05.12.2022
6.30 Uhr Laudes
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag, 06.12.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Anbetung
19.00 Vesper

Mittwoch, 07.12.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
17.30 Uhr Adventliche Feierstunde

Donnerstag, 08.12.2022, Erwählung Mariens
18.30 Uhr Vesper
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Freitag, 09.12.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
ab 13.30 Uhr bis 17 Uhr Anbetung
19.00 Uhr Vesper

Samstag, 10.12.2022
7.00 Uhr Eucharistiefeier mit Laudes/Rorate
14.00 Uhr Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vesper mit Ikonensegnung

Sonntag, 11.12.2022, 3. Advent
8.15 Uhr Laudes
8.45 Uhr Eucharistiefeier
19.00 Uhr Vesper

 

  • Veranstaltungen