Maltage

I-14-18

Da-Sein und Malen

Diese Tage sind offen für Menschen, die Lust haben, sich mit ihren kreativen Kräften zum Ausdruck zu bringen, Menschen, die unbekannte Ressourcen entdecken und ausgestalten wollen.
Linie, Form, Farbe, Rhythmus und Fläche erspüren lernen, sowie das Potential der inneren Bewegungen erfahren und sichtbar werden lassen, kann ermöglichen, den ur-eigenen Weg zu sich selber zu öffnen. Weibliche und männliche archetypische Urformen ( wie z.B. Kreis, Schale, Vertikale, Dreieck…) dienen als Grundlage.
Schöpferisches Tun setzt kein künstlerisches Können voraus. Es braucht nur ein bereitwilliges Sich-Einlassen auf das, was von innen zum Ausdruck kommen will und die Verantwortung für sich selbst in allem Tun und Lassen zu tragen.
Austausch über das Malgeschehen, Leibarbeit, Interaktionen in der Gruppe, Musik, Naturerleben, sowie spirituelle Impulse sind weitere Elemente der Tage.
Materialkosten: 10,–Euro pro Person ( Farben und Papier )
Mitzubringen sind:  bequeme Malkleidung, wetterfeste Kleidung

06.07. – 08.07.2018 (Fr-So) / 16:00 – 15:00 Uhr

Leitung:
Susanne Traub, Gestalttherapeutin, Gestaltpädagogin ( IGBW), Bibliodramaleiterin, freischaffende Künstlerin

Kursgebühr: 115,00 Euro
Unterkunft und Verpflegung:
EZ / WC: 105,70 Euro
EZ / WC / DU: 120,70 Euro
DZ / WC / DU pro Pers.: 105,70 Euro
MBZ / WC / DU pro Pers.: 100,70 Euro

Buchungsformular

Gottesdienste » weitere anzeigen
Montag, 28.11.2022
6.30 Uhr Laudes
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag, 29.11.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier

Mittwoch, 30.11.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
19.00 Uhr Vesper

Donnerstag, 01.12.2022
19.00 Uhr Eucharistiefeier/Rorate

Freitag, 02.12.2022
6.30 Uhr Laudes
ab 13 Uhr Anbetung
18.30 Uhr Vesper
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Samstag, 03.12.2022
7.00 Uhr Eucharistiefeier mit Laudes/Rorate
14.00 Uhr Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vesper

Sonntag, 04.12.2022, 2. Advent
8.15 Uhr Laudes
8.45 Uhr Eucharistiefeier
19.00 Uhr Vesper

 

  • Veranstaltungen