Unbeugsam und doch dienend

– Schwester Arcadia Scholl 1824-1900
Erste Generaloberin der Barmherzigen Schwestern in Schwäbisch Gmünd (Untermarchtal)
Eine katholische, hochdeutsch und französisch sprechende Ausländerin aus Nassau, überzeugte im protestantischen Württemberg und katholischen Gmünd mit ihrem „7-Männerverstand“ und besonderer Sprachgewandtheit, Öffentlichkeit, Stadtverwaltung, Ministerien und das Königshaus in Stuttgart von der Sinnhaftigkeit der Tätigkeit der Barmherzigen Schwestern. Der erste katholische Frauenorden in Württemberg nach der Säkularisation trägt zum gesellschaftlichen Wandel im Zeitalter der Industrialisierung erfolgreich zur Verbesserung der Lebensfähigkeit der Menschen bei, d. h. für eine „Work-Health-Life-Family-Emancipation-Balance“
Dr. Ruth Kappel,
Archivarin der Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal e. V.

18.07.2018
20:00 Uhr

Eintritt  (wenn möglich) 7,00 Euro

»Literatursommer2018

Gefördert im Rahmen des Literatursommers 2018
Eine Veranstaltungsreihe der Baden-Württemberg Stiftung

Gottesdienste » weitere anzeigen

– Schwester Arcadia Scholl 1824-1900
Erste Generaloberin der Barmherzigen Schwestern in Schwäbisch Gmünd (Untermarchtal)
Eine katholische, hochdeutsch und französisch sprechende Ausländerin aus Nassau, überzeugte im protestantischen Württemberg und katholischen Gmünd mit ihrem „7-Männerverstand“ und besonderer Sprachgewandtheit, Öffentlichkeit, Stadtverwaltung, Ministerien und das Königshaus in Stuttgart von der Sinnhaftigkeit der Tätigkeit der Barmherzigen Schwestern. Der erste katholische Frauenorden in Württemberg nach der Säkularisation trägt zum gesellschaftlichen Wandel im Zeitalter der Industrialisierung erfolgreich zur Verbesserung der Lebensfähigkeit der Menschen bei, d. h. für eine „Work-Health-Life-Family-Emancipation-Balance“
Dr. Ruth Kappel,
Archivarin der Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal e. V.

18.07.2018
20:00 Uhr

Eintritt  (wenn möglich) 7,00 Euro

»Literatursommer2018

Gefördert im Rahmen des Literatursommers 2018
Eine Veranstaltungsreihe der Baden-Württemberg Stiftung